Französische Sportschützen aus der Picardie zu Besuch in Saalfeld

Im Jahr 2003 fand die erste offizielle Begegnung zwischen Sportschützen aus Thüringen und der Picardie, dem Partnerland von Thüringen, In Rollot auf Initiative des Präsidenten des Schützenbundes Eric Morel statt. Die Begegnung wurde vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert. Vom 21. bis 27. Oktober 2004 fand der erste Gegenbesuch in Saalfeld bei der Privilegierten Schützengesellschaft statt. Durch Trainer Hartmut Reins wurde ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Die Jugendlichen sollten ja die Heimat der Saalfelder Schützen kennen lernen. So war ein Besuch der Feengrotten angesagt, im Kinderdorf Dietrichshütte gab es viel Spaß auf der Rodelbahn, im Irrgarten und das größte Märchenbuch der Welt wurde auch besichtigt. Natürlich stand auch eine Stadtbesichtigung von Saalfeld auf dem Programm.

 Hier einige Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Fotogalerie] [Fotos]