nächster Artikel

Thüringer Landesschützenkönig 2020 und 1. Ritter kommen aus Saalfeld

(23.12.2020)


Tolles Ergebnis für Saalfelder Schützen. Der Landesschützenkönig 2020 und der 1. Ritter 2020 sind zwei Damen der PSG Saalfeld.
Nancy Giebler, die beim Königsschießen für die PSG Saalfeld startete, darf sich in diesem Jahr Landesschützenkönig(in) nennen. Dafür reichte ein Teiler von 27. Erste(r) Ritter(in) wurde mit einem Teiler von 37 die Saalfelderin Bettina Sattler. 2. Ritter wurde Reiner Sippel von der SG Barchfeld/Werra mit einem Teiler von 46.


Die Proklamation fand in den Räumen der PSG Saalfeld statt.

Die Proklamation fand in den Räumen der PSG Saalfeld statt.


Nachdem das eigentliche Königsschießen bereits im Februar stattfand, musste die Proklamation aufgrund der Corona-Maßnahmen in diesem Jahr immer wieder verschoben werden. Die Ehrungen für die Saalfelder Schützen fanden nun im sehr kleinen Rahmen und leider ohne Feierlichkeiten in den Vereinsräumen der PSG Saalfeld statt.


Text: Marco Krannich, Bild: Ralf Keßler
Seitenanfang

nächster Artikel

Und wieder geschlossen

(02.12.2020)


Die schlechten Nachrichten nehmen in diesem Jahr kein Ende. Am 26.11.2020 wurde von unserem Landkreis die "Allgemeinverfügung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 zur Einschränkung von Veranstaltungen sowie des Freizeit- und Sportbetriebes" erlassen. Darin ist der Freizeitsport und der organisierte Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und nicht öffentlichen Sportanlagen sowie unter freiem Himmel außerhalb von Sportanlagen untersagt. Ausnahmen gibt es nur noch bis für Individualsport ohne Körperkontakt allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushaltes außerhalb von Sportanlagen oder für Sport- und Schwimmunterricht nach den Lehr-, Ausbildungs- und Studienplänen.
Aufgrund der genannten Verfügung sind wir gezwungen, unseren Verein bis auf Weiteres zu schließen und damit den Sport- und gesellschaftlichen Betrieb einzustellen. Dieses "bis auf Weiteres" wird - nach Rückfrage bei der Stadt Saalfeld - sehr wahrscheinlich bis in den Januar hinein andauern.
Für uns also eher ein trauriges als ein versöhnlichen Jahresende.

Trotzdem wünschen wir allen Lesern eine besinnliche Adventszeit.
Bleibt gesund!


Allgemeinverfügung des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt vom 26.11.2020

Seitenanfang

nächster Artikel

Feengrottenpokal 2020 abgesagt

(22.10.2020)


Immer weiter steigende Coronazahlen, immer mehr Risikogebiete - die zweite Coronawelle ist da und macht auch vor uns keinen Halt. Aufgrund er aktuellen und zu erwartenden Situation haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen Feengrottenpokal abzusagen. Die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitglieder ist ins besonders wichtig. Wir möchten hier kein Risiko eingehen und verantwortungsvoll handeln.

Bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung.
Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr...




Text: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

Saalfelder Schützen erfolgreich bei Thüringer Landesmeisterschaften

(15.09.2020)


Bei den nachgeholten Thüringer Landesmeisterschaften des Thüringer Schützenbundes in den 25m- und 50m-Disziplinen konnten die Saalfelder Schützen wieder einmal erfolgreich nach Hause zurückkehren.

Im KK-Liegendkampf konnte Christian Harring den 2. Platz für sich verbuchen. Matthias Krieg wurde Vierter. Für Ralf Erfurt war in seiner Klasse am Ende nur Platz 8 möglich. In der Disziplin KK-Gewehr 3x20 Schuss - hier wir stehend, liegend und knieend geschossen - wurde Christian Harring Dritter, vor Matthias Krieg. Bei den Herren III erreichte Ralf Erfurt den 4. Platz.
Erfolgreich in der Disziplin KK-Gewehr Auflage war Karola Perwo. Sie wurde bei den Seniorinnen I Zweite. Klaus Lange kam diesem in seiner Klasse leider über einen 12. Platz nicht hinaus.


Karola Perwo wurde bei KK-Gewehr Auflage Dritte.

Rang 2 für Karola Perwo mit dem KK-Gewehr Auflage.


Bei den Pistolendisziplinen wurde Marco Krannich Landesmeister mit der Sportpistole in der Klasse Herren II. Laura Harring erreichte in der Jugendklasse weiblich den zweiten Platz. In der Disziplin Standardpistole wurde Ralf Keßler Sechster bei den Herren II.


Text und Bild: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

Schützenfest 2020 - Volker Schreiber Schützenkönig 2020

(15.09.2020)


Mit einer kleinen, aber feinen Feier wurde am Samstag das diesjährige Schützenfest der PSG Saalfeld beendet. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten in diesem Jahr deutlich reduziert werden.

Schützenkönig 2020 der PSG Saalfeld wurde Volker Schreiber, erster Ritter Jürgen Wolschendorf und zweiter Ritter der erste Schützenmeister Friedbert Hanisch.


Volker Schreiber

Volker Schreiber



Das parallel durchgeführte Festschießen erfreute sich trotz der Einschränkungen großer Beliebtheit. Die Festscheibe gewann Lars Schwanengel und den Pokal des Schützenmeisters Karola Perwo. Den KK-Pistolenpokal konnte sich Marco Krannich sichern. Beim Glückschuss war Marco Arnold am nächsten am vorgegebenen, aber für die Schützen nicht sichtbaren Treffer.


Friedbert Hanisch, Volker Schreiber, Jochen Anders
   
Friedbert Hanisch, Lars Schwanengel, Jochen Anders

Volker Schreiber ist der Schützenkönig 2020

   

Lars Schwanengel gewann die Festscheibe


Ergebnisse...

Text: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

Erster Thüringer Landeswettkampf in Corona-Zeiten in Saalfeld

(09.08.2020)


Nach knapp fünfmonatiger Zwangspause konnte am vergangenen Samstag mit dem Landespokal Luftgewehr Auflage und KK-Gewehr Auflage der erste Thüringer Landeswettkampf in Corona-Zeiten in Saalfeld unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln ausgetragen werden. Bei rund 33 Grad Außentemperatur waren die Wettbewerbe für die 38 Sportler mit insgesamt 77 Starts eine besondere Herausforderung. Aufgrund der Abstandregeln durfte nur jede zweite Schießbahn belegt werden. Dementsprechend lang war der Wettkampftag. Trotzdem konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. Bei den Senioren II bis V hätten die Siegergebnisse von Birgitt Richter (Südthüringer SVgg.), Ulrich Trier (SV Linden), Rolf Meusinger (SG Ilmenau), Gerald Rockmann (SK 1836 Windischholzhausen) und Wolfgang Schuhknecht (SV Lucka) in der Disziplin Luftgewehr Auflage im letzten Jahr zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften ausgereicht, für Ulrich Trier und Wolfgang Schuhknecht auch in der Disziplin KK-Gewehr Auflage.

Für die Saalfelder Schützen verlief der Heimwettkampf ebenfalls nicht schlecht. Der zweite Platz erschien so gut wie gepachtet.

Den zweiten Platz in der Disziplin Luftgewehr Auflage belegten Karola Perwo, Christian Harring, Ralf Keßler und André Prüfer jeweils in ihrer Klasse. Lars Schwanengel wurde Dritter, Klaus Lange Siebenter. Für Ralf Erfurt war es ein rabenschwarzer Tag. Er fand sich am Ende auf Platz sieben wieder.

Ein ähnliches Bild ergab sich am Ende auch bei der Disziplin KK-Gewehr Auflage. Platz zwei ging jeweils an Karola Perwo, Lars Schwanengen, Ralf Keßler und Klaus Lange. André Prüfer wurde in seiner Klasse Dritter und Ralf Erfurt kam über einen sechsten Platz nicht hinaus.


auf dem 50m-Stand
   
auf dem 10m-Stand

auf dem 50m-Stand

   

auf dem 10m-Stand



In Corona-Zeiten obligatorisch: Anwesenheitsliste und Desinfektionsmittel
   
Genauigkeit ist gefragt: Lupe zur Schusskontrolle

In Corona-Zeiten obligatorisch: Anwesenheitsliste und Desinfektionsmittel

   

Genauigkeit ist gefragt: Lupe zur Schusskontrolle


Alle in allem ein schöner Wettkampftag, bei dem sich viele Teilnehmer endlich mal wiedersehen konnten. Und letztendlich ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Normalität…


Ergebnisse...

Text und Bilder: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

Vereinsmeisterschaften Kleinkaliber Auflage

(18.07.2020)


Mit guter Beteiligung konnten nur endlich die Vereinsmeisterschaften in den Disziplinen KK-Gewehr Auflage, KK-Repetiergewehr Auflage und Sportpistole Auflage nachgeholt werden. Insgesamt 20 Starts waren am Ende zu verzeichnen. Besonders bei den älteren Vereinsmitglieder waren die angebotenen Disziplinen sehr beliebt.


Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2020...

Text: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

10m-Halle und Raumschießanlage für den Trainingsbetrieb nutzbar

(19.05.2020)


Seit dem 18.05.2020 darf nun auch in der 10m-Halle und in der Raumschießanlage trainiert werden. Ein Zustimmung der Stadt Saalfeld dazu liegt vor. Gerade von unerer Vereinsjugend und dem Trainerteam war eine Öffnung der 10m-Halle sehnsüchtig erwartet worden. Nun kann auch wieder ein richtiges Jugendtrainig stattfinden - natürlich unter Einhaltung unseres Hygeniekonzeptes.


Text: Marco Krannich
Seitenanfang

nächster Artikel

Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise - Trainingsbetrieb wieder eingeschränkt möglich

(12.05.2020)


"...danke für die Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Thüringer Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie. Damit steht der Öffnung eurer Schießanlage in der Kapellenstraße für den Trainings- und Freizeitsport ab dem 11.05.2020 nichts mehr im Wege. ..."
Das waren die erlösenden Sätze in einer Mail der Sportabteilung der Stadt Saalfeld. Nach der Einreichung eines Hygienekonzeptes kam nach nur einem Tag die Genehmigung zur Wiederaufnahme eines eingeschränkten Trainingsbetriebes unter Beachtung des Hygienekonzeptes. Nach einigen Vorbereitungsarbeiten konnte am 12.05.2020 ein eingeschränkter Trainingsbetrieb nach 55 Tagen erzwungener Pause unter den folgenden Bedingungen starten:

Kontaktbeschränkungen:
  •    - Vereinsraum bleibt geschlossen
  •    - Maximal 12 Schützen dürfen gleichzeitig auf der Anlage trainieren
  •    - Um Abstand zu halten, darf nur jede zweite Bahn genutzt werden, auf den beiden Pistolenständen sind nur jeweils zwei Schützen zugelassen
  •    - Ansammlungen von Mitgliedern vor, während und nach dem Training sind untersagt

Hygeniemaßnahmen:
  •    - Schützen mit Anzeichen grippaler Infekte ist das Betreten der Anlage untersagt.
  •    - Handwasch- und Desinfektionsgelegenheiten sind vorhanden
  •    - Aus Hygienegründen erfolgte kein Ausleih von Vereinswaffen

allgemeine Maßnahmen:
  •    - Corona-Verantwortlicher ist: Friedbert Hanisch, 1. Vorsitzender
  •    - 10m-Halle und Raumschießanlage dürfen nicht genutzt werden
  •    - Keine Begrüßung mit Handschlag
  •    - Der Stand darf erst nach Belehrung und Eintragung in die Anwesenheitsliste betreten werden.


    Corona-Leitplanken

    Corona-Leitplanken


    Text: Marco Krannich, Bild: DOSB
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Corona-Krise triff die PSG Saalfeld

    (22.03.2020)


    Die Corona-Krise triff nun auch die PSG Saalfeld. Zum 18. März 2020 mussten wir unseren Verein aufgrund eines Erlasses des Freistaats Thüringen schließen. Damit müssen nun erstmal alle Vereinstätigkeiten paussieren. Aber: Gesundheit geht vor!
    Der Erlass ist vorerst bis einschließlich 20. April 2020 gültig. Alle bis dahin geplanten Veranstaltungen entfallen. Wie es danach weitergeht, entscheiden die nächsten Tage und Wochen. Wir hoffen, dass wir bild wieder unserem Hobby nachgehen können.

    Bleiben Sie gesund!


    Die PSG Saalfeld ist vorübergehend geschlossen.

    Die PSG Saalfeld ist vorübergehend geschlossen.


    Text und Bild: Marco Krannich
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Nachruf: Bodo Fuchs

    (11.03.2020)


    Bodo Fuchs

    In tiefer Trauer nehmen die Schützen der Privilegierten Schützengesellschaft Saalfeld a.S. 446 e.V. Abschied von unserem Schützenbruder und Freund

    BODO FUCHS

    Mit ihm verlieren wir einen Schützenbruder, der sein Wissen und seine Erfahrungen steht in den Dienst unseres Vereins gestellt hat.
    Wir werden ihn nie vergessen. Alle Mitglieder der Privilegierten Schützengesellschaft Saalfeld werden sein Andenken stehts in Ehren halten.


    Bodo Fuchs

    Text und Bild: Verein
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Sportschützen der PSG Saalfeld beenden schwache Ligasaison

    (08.03.2020)


    Zufrieden kann man am Ende nicht sein. Zweimal Rang drei und einmal Rang vier hieß es am Ende der diesjährigen Ligasaison. Auch am letzten Wettkampftag, der für alle drei Landesliegen des Thüringer Schützenbundes gemeinsam im Schießsportzentrum Suhl ausgetragen wurde, konnten die drei Saalfelder Ligamannschaften nicht überzeugen.
    Rang drei ging jeweils an die Luftgewehr- und die Luftgewehr Auflage-Mannschaft. Letztere war dieses Jahr zum ersten Mal am Start. Die Thüringenliga für Luftgewehr Auflage feierte in diesem Jahr Premiere. Hier ging es bei allen Begegnungen der Saalfelder Schützen knapp zu. Zweimal musste die Entscheidung im Stechen herbeigeführt werden, dass sie Saalfelder leider nie für sich entscheiden konnten.
    Ebenfalls schlimm erwischte es die Luftpistolenschützen. Nur ein Sieg in der ganzen Saison bedeute am Ende Platz 4 vor dem SV Elxleben, dies aber nun aufgrund von mehr gewonnenen Einzelpartien.


    Die Wettkämpfer aller drei Ligen konnten gleichzeitig stattfinden.

    Die Wettkämpfe aller drei Ligen konnten gleichzeitig stattfinden.


    Mannschaftsmeister mit dem Luftgewehr wurde die ASG Gotha, vor der SG Barchfeld. Genau entgegengesetzt endete die Luftgewehr Auflage - Landesliga. Mannschaftsmeister wurde hier die SG Barchfeld vor der ASG Gotha. Mannschaftsmeister mit der Luftpistole darf sich der Förderverein SSZ Suhl nennen, vor dem Jenaer SV. Rang drei ging an die ASG Gotha.


    alle Informationen zur Thüringenliga...

    Text: Marco Krannich, Bild: Holger Dietzel
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Saalfelder Sportschützen erfolgreich beim Thüringer Landespokal in Suhl

    (08.03.2020)


    Gleich sechs Mal standen in diesem Jahr Sportler der PSG Saalfeld auf dem Siegerpodest im Schießsportzentrum in Suhl beim Thüringer Landespokal in den Luftdruckdisziplinen.
    Bei den Herren sicherte sich Matthias Krieg mit dem Luftgewehr Platz eins, gefolgt von Christian Harring, der zum ersten Mal in der höchsten Klasse antreten musste. In der Damenklasse konnte Bettina Sattler Platz zwei mit dem Luftgewehr erringen. Einen sehr guten dritten Platz - ebenfalls mit dem Luftgewehr - konnte am Ende Ralf Erfurt bei den Herren III für sich verbuchen. Mit der Luftpistole ging Platz drei in der Jugendklasse weiblich an Laura Harring.


    Während des Wettkampfs

    Während des Wettkampfs


    Die Saalfelder Jungschützen konnten ebenso mit guten Platzierungen aufwarten. Pascal Ben Urban belegte mit dem Luftgewehr Platz fünf vor Christoff Hoffmann. Platz vier mit dem Luftgewehr in der Jugendlasse weiblich ging an Vanessa Körner, Platz sechs in der Jugendklasse männlich an Clemens Haun. Ebenfalls Platz sechs konnte Paul Markert in einer leistungsstarken Junioren II-Klasse mit dem Luftgewehr für sich verbuchen. Bei den Schülern erreichte Joshua Langendorf mit der Luftpistole Rang sechs.


    Text: Marco Krannich, Bild: Sven Vesper
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Nachruf: Saskia Gablenz

    (07.02.2020)


    Am 23. Januar 2020 verstarb völlig unerwartet

    SASKIA GABLENZ

    Diese Nachricht erfüllt uns alle mit großem Entsetzen und tiefer Trauer.
    Die Welt lag vor ihr, dann wurde sie mit gerade 28 Jahren durch einen tragischen Unfall aus dem Leben gerissen.

    Saskia war von 2011 bis 2018 Mitglied der PSG Saalfeld. Als talentierte und zielstrebige Schützin hat sie zahlreiche regionale und nationale Erfolge mit dem Luft- und KK-Gewehr errungen, auch in der Bundesligamannschaft von Gölzau war sie aktiv dabei.
    Besonders gut in Erinnerung ist Saskia in Verbindung mit den Landeskönigsschießen des TSB - hier war sie mehrfach Mitglied des Königshauses - 2014 gar als Landesschützenkönigin. Dies krönte sie mit ihrem unvergesslichen Erfolg beim Bundeskönigschießen 2014 in Wiefelstede, als sie als erste Thüringerin die Königswürde des Deutschen Schützenbundes errang. Durch ihre fröhliche, optimistische Art hat sie viel zum guten Image der Thüringer Schützen beigetragen.


    Saskia Gablenz

    Saskia Gablenz


    Der Thüringer Schützenbund und die PSG Saalfeld werden ihr stets ein bleibendes Andenken bewahren.


    PSG SaalfeldThüringer Schützenbund
    Text: Katrin Enders, Bild: TSB
    Seitenanfang

    nächster Artikel

    Gute Ergebnisse für Saalfeld's Schützen in Tschechien

    (03.02.2020)


    Mit drei Gewehr- und zwei Pistolenschützen beteiligte sich die PSG Saalfeld in diesem Jahr am Bergmannspokal in Karlsbad-Brezova, der vom Polizeischützenverein aus Saalfeld's Partnerstadt Sokolov veranstaltet wird.
    Mit dem Luftgewehr konnte Christian Harring mit 574,0 Ringen den zweiten Platz in seiner Klasse belegen. Stefan Reins wurde mit 557,1 Ringen in seiner Klasse Fünfter. Paul Markert startete in der Jugendklasse und erreicht mit 332,4 Ringen Platz sieben. Ebenfalls den zweiten Platz belegt Marco Krannich bei den Luftpistolenschützen mit 553 Ringen. Nicht ganz so gut lief es für Ralf Keßler. Er kam mit 499 Ringen nicht über Platz 11 hinaus.


    Bergmannspokal in Brezova

    Bergmannspokal in Brezova


    Text und Bild: Marco Krannich
    Seitenanfang


    Saalfelder Luftpistolenschützen mit Sieg und Niederlage in die Thüringenliga-Saison gestartet

    (19.01.2020)


    Licht und Schatten beim ersten Tag der Thüringenliga Luftpistole.
    Gleich beim ersten Wettkampf der neuen Saison in der Thüringer Landesliga in Gotha mussten sich Saalfelds Luftpistolenschützen gegen den Gastgeber mit 2 zu 3 Spielen geschlagen geben. Während Kerstin Hartung und Marco Krannich ihre Begegnungen souverän gewinnen konnten, lief es für den Rest der Mannschaft nicht so gut. Besonders hart erwischte es Laura Harring, die mit 325 Ringen weit unter ihrem Niveau schoss. Auch Jens Schwarz und Ralf Keßler (ihm fehlten am Ende nur sechs Ringe zum Sieg) konnten gegen ihre Gegner nicht mithalten.

    Beim zweiten Wettkampf des Tages lief es dann gegen den SV Elxleben wesentlich besser. Neben Kerstin Hartung und Marco Krannich konnten diesmal auch Laura Harring und Jens Schwarz ihre Begegnungen für sich entscheiden. Für Laura Harring musste dazu die Entscheidung über ein Stechen herbeigeführt werden. Ihr Gegner Jürgen Börner zeigte dabei Nerven und kam über eine 8 nicht hinaus. Laura Harring konterte mit einer 9 und sicherte sich damit den Sieg. Am Ende stand damit 4 zu 1 für die Saalfelder.


    alle Informationen zur Thüringenliga 2020...

    Text: Marco Krannich
    Seitenanfang